Osterfeld

Wandbild

Verpennt und trotzdem dabei

...Gut dass es ein Radio-Gottesdienst war...

in St.Pankratius

31. Sonntag im Jahreskreis

... heute war ich "geflüchtet" - und wurde positiv überrascht...

auf der A42-Brücke

Emmaus ist überall – auch auf unserem Weg nach Kevelaer

Der Regen wurde so stark und ausdauernd, dass die Waldwege um die Rheinpreußenhalde schnell in große Pfützen oder gar kleine Bäche verwandelt waren...

Pfützen am Rhein

Fuß-Wallfahrt 2017

Das sind die Fotos und die Zeiten der Fußwallfahrt 2017 nach Kevelear...

Herbst an der Gnadenkapelle

Die kürzere Strecke

Wir und noch gut dreißig andere Pilger waren auf der Fußwallfahrt von Osterfeld nach Kevelaer...

hinterm Waldfriedhof in Baerl

Verlegen Sie es besser auf morgen

... Kurz vor Aldekerk hatte der Regen aufgehört und so wurden auf den letzten Kilometern auch die Sachen wieder etwas trockener...

Tackenbergschule 2015

Die Tackenbergschule wird scheinbar zum Asylbewerberheim..

Die Spitze des Wallfahrt-Zuges

die Kerze geht weiter

Über viele Jahre hatten wir immer wieder mit ihm zu tun...

Eigentlich ein Wanderrundweg

...Heute wollte ich die ‘Wanderroute’ an der Stadtgrenze von Oberhausen also als Rundweg abbiken...

Fußwallfahrt 2012 Rückblick

Unterm Strich waren es wieder zwei sehr 'erfolgreiche' Tage, sowohl in spiritueller Hinsicht ...

eine etwas erweiterte Mülheim-Broich-Raffelberg – Runde

Wir starteten diesmal am Osterfelder Marktplatz und auch wieder um 20:00 Uhr. Vorgenommen hatten wir uns die etwas erweiterte Runde in Richtung Broich ...

…deinem Ruhm geweiht,

Ich fand es absolut geil... - ein schönes Konzert hatte wir da heute.

Gestern habe ich sie noch gelobt…

... die Packstation! Nicht eine bestimmte, sondern die (allgemeine) Idee an sich....

erster Schultag

Heute war nun tatsächlich, – der wirklich erste Schultag von Heather – ihre Einschulung...

Schachtzeichen begeistern?

Also etwas enttäuscht bin ich schon von der ganzen Aktion. Aber wahrscheinlich deshalb, weil die ganze Aktion mal wieder im Vorfeld über Gebühr aufgeblasen wurde. Wenn man die ganze heiße Luft statt des teuren Heliums zum Füllen der Ballons genommen hätte, dann wären noch zwei-drei Partys mehr drin gewesen, auf denen sich die Verantwortlichen hätten feiern können...