Beschimpfung deutscher Gerichtsurteile

Freitaler PlatzIn der WAZ gab es heute einen Artikel, der zeigte, dass der Schwätzer schon wieder mal nicht wusste, wann er den Mund halten und lieber leise denken sollte.: „Laschet greift die Umwelthilfe scharf an“.
BahnhofstraßeSeine Beschimpfung „.. dies ist ein klassischer Abmahnverein …“ würde ja wohl nur Sinn machen, wenn der Beschimpfte gerade keine Gerichte, sondern Massenabmahnungen bemüht, um seine eigene Kasse zu füllen. Hier schimpft Laschet aber über jemanden der Urteile erwirkt hat, die von deutschen Gerichten gesprochen wurden. Egal wie man die Auswirkungen dieser Urteile einschätzt, als Ministerpräsident sollte man nicht in dieser Tonlage gegen unsere Gerichte hetzen.

HerbstsonneDer WAZ-Artikel ist im Internet nicht zu finden. Dadurch kann ich zum einen nicht darauf verlinken, aber man kann auch keinen Kommentar darunter setzen. Einzig im Pressenmitteilung Presseportal fand ich einen Auszug des Artikels.

Gelesen: 19 · heute: 4 · zuletzt: Mon 10.December 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.