OwnCloud-Mobile-App deinstalliert

Stelen auf der HaldeSchon seit Wochen nervt mich mal wieder der regelmäßige Hinweis, dass der Speicher in meinem Handy nicht ausreiche. Nun bin ich schon mehrfach die Liste der installierten Apps durchgegangen und hatte zuletzt auch ziemlich rigoros deinstalliert. Trotzdem sehe ich diesen Hinweis immer wieder. :roll: Tatsächlich hat mein Handy nur 4 GByte internen Speicher und davon nutzt allein OwnCloud 1,2GB für das cachen seiner Dateien. Nun wäre die Menge ja gar kein Problem, wenn man in der App das ‚Arbeitsverzeichnis‘ ändern könnte. Eigentlich bin ich mir auch ziemlich sicher, dass ich das auf einem älteren Handy vor Zeiten schon mal gemacht hatte. Leider kann ich aber in der aktuellen App, diesen Punkt nirgendwo entdecken. Liegt das nun daran, dass ich die App inzwischen schon zweimal gekauft habe (je ~0,70 Euro) und es damals in der App aus dem Amazon-Store ging und jetzt bei der über Google nicht mehr – oder ist es generell verschwunden?!
Na jedenfalls wurde es nun akut und etwas musste passieren. In der App gibt es ja auch einen Link auf eine Hilfe-Seite, die bei dem kommerziellen Anbieter owncloud.com liegt – und einem mal überhaupt nicht weiterbringt. Aber auf der Seite gibt es auch ein Kontakt-Formular, ( https://owncloud.com/contact/ ) welches ich dann ausfüllte:

In der ‚Owncloud mobile app‘ muss ich das Verzeichnis ändern, in dem die App ihre syncronisierten/ gecachten Dateien ablegt. Auf der SD-Karte habe ich noch reichlich Platz, aber der interne Speicher ist voll. – Unter anderem weil OwnCloud ein-drittel des Platzes belegt. Leider finde ich in den Einstellungen den entsprechenden Punkt nicht mehr.
Gibt es diese Einstellung nicht mehr und wenn doch – wo steckt sie.
Achja, bis zu ihrer Antwort muss ich die App erst mal deinstallieren.
MfG U.Peahyrrlahyrahyr

… Um beim absenden unmittelbar eine Fehlermeldung zu erhalten: :evil:

HTTP ERROR 400

Problem accessing /uploads/form/v2/3896/40-923e-4ba-f7811. Reason:

    HTTP method GET is not supported by this URL

....

Baustelle RiesenradJa schade, diese App kann ich dann also erst mal nicht weiterempfehlen.
Zumindest wenn man sie wie ich, dafür nutzen möchte, um die Fotos aus der Kamera nicht in die DropBox nach Amerika, sondern in die eigene OwnCloud zu synchronisieren, kommt schnell zuviel zusammen.

Nachher machte ich noch eine google-such-Orgie und fand einen User mit einem ähnlichen Problem – mit ‚Lösung‘. Die Lösung dort war dann etwas ausgefallen. Einfach ‚.. in der class com.owncloud.androud.utils.FileStorageUtils.java den Eintrag … ändern..‘. Ja, das möchte ich jetzt doch nicht machen und die Antwort bewies mir eigentlich auch nur, dass eine tatsächliche Lösung wohl nicht in den Einstellungen der App zu finden ist.

Hier nochmal die Speicherbelegung der internen SD-Card. Erster mit weitem Abstand war die OwnCloud-App.:

du -s ./storage/sdcard0/* | sort -n
...
38096	./storage/sdcard0/Sounds
60376	./storage/sdcard0/Samsung
314312	./storage/sdcard0/DCIM
1224860	./storage/sdcard0/owncloud
Gelesen: 479 · heute: 3 · zuletzt: Wed 19.June 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.