ZOOM-Erlebniswelt GE

pict0027Das ist ein Sommerwetter! Genial! Was kann man den machen um sich den Tag dennoch zu vermiesen? Man fährt in die Zoom-Erlebniswelt nach Gelsenkirchen!

Als wir von der Autobahn abfuhren hätte man sich schon denken können, dass es im Zoo voll wird. Aber das ist ja ein ‚moderner Zoo‘ – so denkt der Leihe – die habe das schon im Griff. Vom Zoo-Parklatz hatten wir dann auch nur einen guten Kilometer bis zum Eingang zu laufen. Zum Glück hatten wir den Kinderwagen dabei und konnten einen Teil des Picknicks unterbringen.

An der Kasse mussten wir fast eine Stunde warten, ehe wir einen Karte kaufen konnten.. Und auch im Zoo selbst waren so viele Leute, dass es im Prinzip eine lange Menschenwalze durch den ganzen Garten war. Besonders viele Tiere hatten sich aber wiederrum nicht sehen lassen. Denen war es sicher viel zu heiß.
Gut, ein paar Tiere haben wir schon gesehen, aber für die paar hätte man sich das Geld auch sparen können. Irgendwann zwischendurch suchten wir uns ein etwas ruhigeres Plätzchen (zwei Meter neben der Menschenwalze) und aßen unser Picknick. pict0015Die Leute (aus der ‚Walze‘) schauten zwar etwas verwundert.
Genauso schlecht lief es dann mit ‚Abreise‘. Beim Karten kaufen musste man einen Chip für die Parkplatz-Schranke mit kaufen. Wer das vergessen hatte, musste nun den Kilometer zurück laufen und ’nach lösen‘. Dazu kam das der ganze riesige Parkplatz auf dem wir standen durch eine Ausfahrt mit zwei Schranken musste, von dennen zu allem Überfluss auch noch eine kaputt war. Es dauerte eine gute Stunde ehe wir dort runter waren. :-(

Kurzgesagt: Massen an Menschen, fast keine Tiere, Null Service.

Gelesen: 727 · heute: 2 · zuletzt: Thu 13.June 2019

One Response to “ZOOM-Erlebniswelt GE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.